Schönheit

Bari Alibasova wurde Dyskorenismus vorgeworfen

Wie sich herausstellte, „vergaß“ der Produzent, sich vor der Heirat von seiner früheren Frau scheiden zu lassen.

Der Produzent Bari Alibasov war in einen unangenehmen Konflikt verwickelt. Erinnern wir uns, dass er eine Woche zuvor mit Lydia Fedoseyeva-Shukshina verheiratet war, mit der sie angeblich viele Jahre inoffiziell gelebt hat. Die Tochter der „jungen Frau“, Maria Shukshina, sprach sich scharf gegen diese Gewerkschaft aus. Und kürzlich wurde bekannt, dass Alibasov überhaupt kein Recht auf diese Vereinigung hatte.

In einer der Fernsehsendungen tauchte eine junge Frau auf, die zuvor als Assistentin Bari gearbeitet hatte. Victoria sagte, dass Alibasov sie vor fünf Jahren geheiratet habe. Das Ehepaar löste sich 2016 auf, nachdem der Ehegatte das Kind von Bari zur Welt gebracht hatte.

Bisher sind sie jedoch nicht offiziell geschieden, sagt Victoria, was bedeutet, dass Alibasov, der wieder geheiratet hat, eine große Frau ist. Glückliche Jungvermählten selbst haben die Aussagen der früheren Leidenschaft des Produzenten nicht kommentiert.